IF Gruppe

Erfolgreiche Immobilien-Projektentwicklung seit 1991

Seit nunmehr dreißig Jahren ist die IF Gruppe im Immobiliengeschäft aktiv. „IF“ stand ursprünglich schlicht als Abkürzung „Immobilien Freiberg,“ denn dort nahm die Firmengeschichte 1991 ihren Anfang. Damals, kurz nach der Wende, erwarb der Firmengründer und Inhaber sein erstes Mehrfamilienhaus in der sächsischen „Silberstadt“ Freiberg. Weitere Objekte in der Umgebung folgten, sodass heute im Freiberger Raum in Summe bereits 72 Immobilien durch die IF Gruppe entwickelt wurden. Ab 1999 ergab sich ein weiterer geographischer Schwerpunkt in der Universitätsstadt Freiburg im Breisgau. Die Abkürzung IF passte noch immer hervorragend, da beide geographischen Schwerpunkte mit „F“ beginnen.

In den letzten 30 Jahren:

  • mehr als 300.000 m²
  • mehr als 2.500 Wohneinheiten
  • mehr als 850 Projekte

Unsere Schwerpunkte

In den 1990er und 2000er Jahren lag der Fokus auf der Sanierung und Neuvermietung von Mehrfamilienhäusern sowie auf der Hausverwaltung für Dritte. Unter den Sanierungs- und Umbaumaßnahmen fanden sich auch einige Projekte, bei denen Gewerbeflächen, z.B. das ehemalige AOK-Gebäude und das ehemalige Polizeirevier in Freiberg zu studentischen Wohnzwecken umgebaut wurden. Ende der 2000er verschob sich der Fokus von Mehrfamilienhäusern zunehmend auf die Umnutzung verschiedenster Immobilien zu Wohnheimen. Auch heute noch bilden studentisches Wohnen, bzw. Wohnheime für soziale Zwecke einen wichtigen Schwerpunkt der mittlerweile reich diversifizierten Firmengruppe. Das Kerngeschäft konzentriert sich auf:

  • Revitalisierung
  • Umnutzung
  • Sanierung
  • Vermietung & Verwaltung eigener Bestandsobjekte

Unsere Firmengruppe

Durch Zukäufe, Ausgründungen und Umstrukturierungen umfasst die Firmengruppe heute mehr als ein Dutzend Firmen, darunter eine eigene Hausverwaltung, eine Planungsgesellschaft, zahlreiche reine Immobiliengesellschaften, einen Sozialdienstleister mit angegliedertem Sicherheitsunternehmen sowie einen ambulanten Pflegedienst und eine Arbeitnehmerüberlassung für Pflegepersonal. Alle Gesellschaften sind hundertprozentige Töchter der IF Group AG. Mit einem Immobilienbestand von 40 Objekten und insgesamt 250 Mitarbeitern an den verschiedensten Standorten in Deutschland ist die IF Gruppe ein mittelständisches, stark diversifiziertes, inhabergeführtes, agiles und dadurch krisensicheres Unternehmen.